Latest

 

 

Kollektive Rüttelplatte/Collective Power Plate

Object: metal, electro-mechanics, 300x300x200 cm

Interactive vibration plate for up to 20 people.

Installed at Mariahilferstrasse / Schadekgasse, 1060 Vienna, Austria
Operating time: 8 am-9 pm

DSC02944DSC02952

 

 

 

 

 

DSC02954

DSC02958

 

 

 

 

 

DSC03890DSC03907

 

 

 

 

 

The beginnings of the vibration technology date back to the 19th century. Initially it was used to treat so-called hysteria. In the Soviet Union this technology was applied to counter the negative effects of zero gravity on cosmonauts as well as to increase the jumping strength of the Russian State Ballet. In these parts a simple application, the foot massage machine, can be found in public spaces such as the Brigittenauerbad. The vibrating standing platform improves blood circulation and relaxes the muscles. For several years the “Powerplate” has been regarded as the ultimate fitness device. Training effects comparable to those achieved without such a device can be reached in a third of the time. Despite the many variations and the long history of this principle, shaking devices have only ever been constructed for one person at a time. Moreover in socialist countries this technology was reserved for a few, select people – in our late capitalist society it provides individuals with a small advantage in the everyday competition.

The Kollektive Rüttelplatte is a prototype of a vibration machine for up to 20 people. The self-contained shaping and relaxing of ones own body becomes a joint experience of oscillating in the same frequency.

 

Portraits:

P1240201

P1240201_1P1240201_2P1240201_3

 

 

 

 

P1240201_5

P1240201_7P1240201_10P1240201_9

 

 

 

 

Text auf deutsch:

Die Anfänge der Vibrationstechnologie gehen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Zunächst wurde diese Technik benutzt um sogenannte Hysterie zu behandeln, in der Sowjetunion wurde sie gegen negative Effekte der Schwerelosigkeit bei Kosmonauten, sowie zur Steigerung der Sprungkraft des Russischen Staatsballets angewendet. Eine einfache Anwendung, die Fussmassagemaschine kann hierzulande an öffentlichen Orte, wie dem Brigittenauerbad gefunden werden. Durch die vibrierende Standfläche wird die Blutzirkulation verbessert und die Muskeln entspannt. Seit einigen Jahren gilt die „Powerplate“ als ultimatives Fitnessgerät, vergleichbare Trainingseffekte können in einem Drittel der Zeit erzielt werden.

Trotz den vielen Varianten und der langen Geschichte dieses Prinzips wurden rüttelnden Geräte immer nur für eine Person gebaut. In sozialistischen Ländern war die Technik zudem nur einigen ausgewählten Personen vorbehalten- in unserer spätkapitalistischen Gesellschaft verschafft sie Individuen einen kleinen Vorteil im täglichen Wettbewerb.

Das Projekt “Kollektive Rüttelplatte” besteht aus einer Vibrationsplatte, für bis zu 20 Personen. Das selbstzentrierte Formen und Entspannen des eigenen Körpers wird zu einer gemeinsamen Erfahrung des Schwingens in der gleichen Frequenz.

Die Maschine wird bis zum 29.11. an der Ecke Mariahilferstrasse und Schadekgasse installiert sein, die Betriebszeiten sind täglich 8-21 Uhr.

Sponsored by BKA, Kör and wertinvest

 

 

————————————————————————————————————————————————–

 

 

IMGP4681-k

 

Pawlatschen
extended climbing frame, Vienna 2015

Sponsored by BAI

IMGP4746-a-k

 

IMGP4496-k

 

 

Before:

gerüstgang_klein

 

Model:

IMG_1281-k